Welche Wurmkur für Hund?

Antworten
HeinzHolz
Beiträge: 6
Registriert: 04.04.2022, 13:42

Welche Wurmkur für Hund?

Beitrag von HeinzHolz »

Hallo zusammen,

mein Hund hat seit ein Paar Wochen Darmprobleme. Ich war auch schon beim Tierarzt und habe ein Mittel verschrieben bekommen. Was mich jedoch stört ist, dass ich nicht weiß, woher diese Beschwerden kommen. Ich möchte meinem Hund ja nicht über einen längeren Zeitraum Medikamente geben müssen. Vorher hatte er auch nie Probleme mit der Verdauung, also würde ich gerne die Ursache für die Probleme ausfindig machen. Ich habe eigentlich nichts umgestellt, bis auf die Wurmkur. Kann es vielleicht daran liegen? Welche Wurmkur nutzt ihr und hatte euer Hund auch schon mal sowas?

Heimwerker
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.2022, 13:34

Re: Welche Wurmkur für Hund?

Beitrag von Heimwerker »

Hey du!

Es tut mir leid zu hören, dass dein Hund seit ein paar Wochen Darmprobleme hat. Es ist verständlich, dass du dir Sorgen machst und die Ursache für die Beschwerden herausfinden möchtest. Es ist toll, dass du bereits beim Tierarzt warst und ein Mittel verschrieben bekommen hast.

Du hast erwähnt, dass du nichts umgestellt hast, außer der Wurmkur. Es ist möglich, dass die Wurmkur die Ursache für die Darmprobleme deines Hundes ist. Eine Wurmkur kann eine Belastung für den Körper deines Hundes sein und Verdauungsprobleme verursachen. Es wäre eine gute Idee, deinen Tierarzt zu kontaktieren und ihn nach seiner Meinung zu fragen. Ich zum Beispiel nutze No Worm Pro, aber das kommt ja auch immer ganz auf den Hund an.

Wenn du immer noch Bedenken hast, dass es etwas anderes sein könnte, was die Darmprobleme deines Hundes verursacht, könntest du überlegen, ob es in letzter Zeit Veränderungen in der Ernährung oder Umgebung deines Hundes gab. Vielleicht hat er etwas gefressen, das er nicht hätte fressen sollen oder ihm geht es nicht gut, weil er gestresst ist. Es gibt auch einige Anbieter, bei denen du den Kot untersuchen lassen kannst. Das ist besonders für Darmprobleme und Blut im Kot Hund sehr hilfreich, da du so genau herausfinden kannst, was deinem Hund fehlt.

Halte uns auf dem Laufenden, wie es deinem Hund geht und ob du weitere Fragen hast!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste