Tipps für Haushalt mit Kindern und Hunden

Antworten
Quizzer
Beiträge: 10
Registriert: 03.05.2021, 12:02

Tipps für Haushalt mit Kindern und Hunden

Beitrag von Quizzer »

Hallo Leute,

bei uns ist immer mächtig was los, da wir sowohl Kinder als auch Hunde haben.
So haben wir uns das immer gewünscht, aber vielleicht doch ein bisschen idealisiert.
Denn wenn gespielt wird, ist es richtig laut und letztens haben zwei unserer Hunde sogar die Tür beschädigt. :geek:
Daher dachte ich, vielleicht können wir hier ein paar Tipps für sehr lebendige Haushalte austauschen. :D
Unsere Maßnahme Nummer Eins ist auf jeden Fall: Alles muss waschbar sein - Teppiche, Sofabezug, Vorhänge.
Ansonsten müssten wir ständig Möbel mit Textil austauschen.

Gruß

Tristan
Beiträge: 6
Registriert: 31.08.2021, 08:40

Re: Tipps für Haushalt mit Kindern und Hunden

Beitrag von Tristan »

Moin Quizzer,

wir haben auch einen großen Hund, der sich hin und wieder gerne mal gegen die Wohnungstür schmeißt, wenn er raus möchte. Da blieb uns nicht anderes übrig, als die Tür komplett auszutauschen. :roll:
Jetzt haben wir überall nur noch CPL Türen, damit uns der Hund nicht erneut die Tür kaputt machen kann.
Alte Holztüren sind schon schön, nur leider nicht so robust wie CPL.
In eurem Fall scheint ein Austausch gegen eine robuste Tür ebenfalls nötig zu sein.
Unsere Türen sind aus Melamin, was durch Kratzfestigkeit und langlebige Eigenschaften besticht.

Und was Textil angeht, verzichten wir auch auf vieles, weil Hundehaare aus Materialien wie Fleece usw. schlecht zu entfernen sind. Ob nun vorbehandelt oder nicht, nach dem Waschen findet man trotzdem noch jede Menge Hundehaare...
Es ist nicht immer leicht mit Kind und Hund, aber mit etwas Umstellung kann es funktionieren. ;)

Liebe Grüße

HeinzHolz
Beiträge: 2
Registriert: 04.04.2022, 13:42

Re: Tipps für Haushalt mit Kindern und Hunden

Beitrag von HeinzHolz »

Hallo Quizzer,

ich hätte da auch noch einen super Tipp für dich und die Anderen, die sich auch dafür interessieren: Probiert doch einfach mal Parkettboden aus. Besonders, wenn man Tiere hat, ist dieser Boden besonders dankbar. Solange man das Parkett richtig pflegt, hat es eine sehr lange Lebensdauer. Und auch, wenn doch mal ein Kratzer rein kommt, ist das nicht schlimm. Kratzer kann man einfach oberflächlich Abschleifen und schon sieht der Boden wieder aus wie neu. Das mit den Kratzern kenne ich als Tierfreund nämlich nur zu gut. Auch Schmutz, Staub und Haare finden bei der richtigen Versieglung keinen Halt auf dem Parkett.

Zudem ist langlebiges und pflegeleichtes Parkett sehr angenehm für Kinder, da er den Boden stets fußwarm hält und man somit nicht so schnell kalte Füße bekommt. Aber auch zum darauf sitzen, wenn die Kinder auf dem Boden spielen, ist er viel angenehmer als Fliesen.

Du hattest ja erwähnt, dass ihr ein Lärm Problem habt. Mit der richtigen Schalldämmung kann man in den umliegenden Räumen schon erheblich die Lautstärke reduzieren. Das ist besonders praktisch für Haushalte mit vielen Personen oder tobenden Kindern. Davon profitieren natürlich auch die Untermieter oder Nachbarn.

Liebe Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast