Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Maximilian
Beiträge: 16
Registriert: 07.04.2021, 09:46

Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von Maximilian »

Hallo liebe Forengemeinde,

aus aktuellem Anlass habe ich dieses neue Thema erstellt, da man schon unterscheiden sollte, zwischen "gestalterischen Veränderungen" bzw. "Umdekorieren" und "baulichen, technischen Veränderungen".

Im Frühjahr wird generell viel gemacht rund ums Haus, die Wohnung und den Garten. Was habt ihr in letzter Zeit für Renovierungs- oder Sanierungsarbeiten durchgeführt? Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen reparieren, modernisieren, renovieren und sanieren? Was hat sich bei euch verbessert, oder evtl. verschlechtert?

Lasst mal hören und gebt eure Tipps und Tricks weiter!

SageundSchreibe
Beiträge: 12
Registriert: 29.04.2021, 14:38

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von SageundSchreibe »

Maximilian hat geschrieben:
05.05.2021, 14:01
Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen reparieren, modernisieren, renovieren und sanieren?
Grob gesagt:

1) beim "renovieren" geht es um "Verschönerungsarbeiten"
2) beim "sanieren" geht es um "Reparaturarbeiten"
3) beim "modernisieren" geht es um "Verbesserungsarbeiten"

Der Übergang dieser Arbeiten ist fließend.

Wenn du renovierst, dann geht es in der Regel um optische Schönheitsreparaturen (jetzt sind wir schon vom renovieren zum Reparieren übergegangen), wie z.B. streichen, lackieren, oder tapezieren. Da werden die Abnutzungen des alltäglichen Gebrauchs wieder frisch und schön gemacht. Die leichte äußere Pflege sozusagen, wenn z.B. der Ketchup-Fleck auf der Wand übergemalt wird, oder ein Dachziegel weggeflogen ist und ersetzt wird.

Wenn du sanierst, dann geht es in der Regel um richtige Schäden und Mängel die beseitigt werden. Da geht es um die Substanz des Hauses, darum, den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen. Wenn z.B. Asbest oder Schimmel entfernt wird, oder das Dach undicht ist und repariert, bzw. saniert werden muss.

Wenn du modernisierst, dann bringst du Dinge auf einen neuen, technischen Stand. Da wird verbessert. Wenn du z.B. von der alten Heizungsanlage mit Öl, auf eine mit regenerativer Energie umsteigst, Stichwort Energieeffizienz. Oder von deinen alten Holzfenstern auf moderne Wärmeschutzverglasung umsteigst.

Die Begriffe überschneiden sich immer, klar getrennt werden die Begriffe nur rechtlich. Im Mietrecht z.B. gibt es nur Instandsetzung (Instandhaltung)und Modernisierung. Wenn z.B. deine Heizung kaputt ist, dann muss der Vermieter sie reparieren, also wieder Instand bringen und kommt für die Kosten auf. Wenn er direkt eine neue, moderne Heizungsanlage einbaut, die Energiekosten spart, dann kann er die Kosten auf dich abwälzen. Mit der Instandsetzung, bzw. Instandhaltung wird der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt und mit der Modernisierung wird der Zustand verbessert.

Maximilian
Beiträge: 16
Registriert: 07.04.2021, 09:46

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von Maximilian »

Aha, interessant! Was ist dann die Kernsanierung? Die gibt es doch auch.

SageundSchreibe
Beiträge: 12
Registriert: 29.04.2021, 14:38

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von SageundSchreibe »

Maximilian hat geschrieben:
05.05.2021, 15:38
Aha, interessant! Was ist dann die Kernsanierung? Die gibt es doch auch.
Da geht es ums Bauwesen. Bei der "Bauwerkssanierung" werden alle Sanierungsmaßnahmen nochmal unterteilt, in: Dach-, Fenster-, Kellersanierung, usw. und eben die Kernsanierung. Wenn z.B ein altes, heruntergekommenes Haus, eine Ruine, von den Grundmauern wieder komplett aufgebaut wird und alles neu, bzw. kernsaniert wird.

Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Kernsanierung

Sandra
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2021, 09:55

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von Sandra »

Mein Mann hat letztes Jahr unsere Fensterbänke ausgetauscht. Das zählt dann wohl zu den Renovierungsarbeiten, oder? In meine Augen wurden sie zwar auch dadurch verbessert, aber es ist ja im Grunde nur eine Verschönerung.

War gar nicht so kompliziert, wir wir zuerst dachten. Im Grunde musss man lediglich die alte Fensterbank abschrauben und aus dem Putz entfernen, dann alles abmessen und sauber machen. Wir haben richtig schöne Fensterbänke nach Maß aus Granit bestellt und die müssen dann nur eingesetzt werden, mit Montageschaum und Wasserwaage. Mein Mann und sein Schwager haben 1 Stunde für zwei Fensterbänke gebraucht und sie sind keine Handwerksprofis, eher Hobby Handwerker. Sie wurden aber auch gut von Granit-Discount.de beraten und die Auswahl der Fensterbänke war online ein Kinderspiel.

Das waren die größten Veränderungen die wir in letzter Zeit hatten, in meinen Augen auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung. Diese natürliche Optik der Granitplatten erzeugt eine schöne, wertige Atmosphäre. Die Fensterbänke sind praktisch unverwüstlich und super pflegeleicht.

Fensterbänke aus Granit - das wäre mein Tipp!
Zuletzt geändert von Sandra am 05.05.2021, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Maximilian
Beiträge: 16
Registriert: 07.04.2021, 09:46

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von Maximilian »

Fensterbänke aus Granit sind natürlich das beste vom Besten. Die sind zwar teurer, aber in Sachen Langlebigkeit und Stabilität unschlagbar. Kenne ich ja von meiner Küchenarbeitsplatte, die ist auch aus Granit. Sieht geil aus und man kann darauf schneiden, machen und tun und da passiert gar nix. Wirklich sehr pflegeleicht.

Montelabuska
Beiträge: 11
Registriert: 23.04.2021, 09:39

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von Montelabuska »

Naturstein wie Granit ist sehr hart und unkaputtbar. Den kaufst du einmal und hast für den Rest deines Lebens Ruhe. Gute Qualität ist immer etwas teurer, aber hält auch entsprechend länger.

Sam
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2021, 15:49

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von Sam »

Hallo,
zum Thema „Verschönerungsarbeiten“ kann ich auch noch was beitragen, wobei es genau genommen kein „renovieren“ ist, wie oben beschrieben. Ein ästhetischer Aspekt, der mich schon immer gestört hat, vor allem bei Besuch im Garten, sind die Mülltonen gewesen. Als Lösung spreche ich nun nicht von öden und eintönigen Metallboxen. Eine richtige Mülltonnenbox kann ein stylisches und hochwertiges Highlight in jedem Garten sein. Wenn Ihr euch nicht vorstellen könnt was ich meine, schaut unter: https://meisterbox.de/MEISTERBOX-konfigurieren/ nach.

Natürlich bietet sie auch Schutz vor Witterung und Fremdeinflüssen, aber insbesondere gefällt mir das Design der Boxen, die im Link zu finden sind. Ich habe die Oberfläche noch genutzt und mehrere Blumen daraufgesetzt.

Maximilian
Beiträge: 16
Registriert: 07.04.2021, 09:46

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von Maximilian »

@Sam - Hässlichkeit schön verpackt! ;) Schön und hässlich sind natürlich Geschmacksache, aber diese Boxen sehen wirklich schön aus. Also Hässlichkeit in schönem, funktionalem Design verpackt.

@all - Corona wieder Topthema in Deutschland. Es gelten Kontaktverbote, Kontakteinschränkungen, Abstandsregeln, Freizeiteinrichtungen und Sportanlagen sind geschlossen, usw. Deutschland ist wieder zuhause in den eigenen 4 Wänden. Nutzt ihr die Zeit zum Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren oder Umbauen? Bei wem von euch kommt jetzt der Hobby-Heimwerker zum Vorschein?

Mekkaneck
Beiträge: 3
Registriert: 20.08.2021, 10:32

Re: Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen

Beitrag von Mekkaneck »

Ganz ehrlich, so schlimm die Pandemie auch sein mag - es ist auch die beste Zeit um die Projekte anzugehen, die man schon seit Ewigkeiten vor sich herschiebt.

Wenn man bei den handwerklichen Arbeiten die Corona-Hygienevorschriften einhält, steht dem Projekt "Renovieren, Sanieren, Reparieren, Modernisieren und Umbauen" nichts im Wege. Perfekter Zeitpunkt sogar.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste