Kleidung aus qualitativen Textilien?

Antworten
Quizzer
Beiträge: 10
Registriert: 03.05.2021, 12:02

Kleidung aus qualitativen Textilien?

Beitrag von Quizzer »

Hallo zusammen,

meinem Eindruck nach nimmt die Qualität von Textilien zunehmend ab und das sogar unabhängig von der Preisklasse.
Wenn ich mir einen Pullover für über 150 Euro kaufen, dann erwarte ich auch eine gewisse Langlebigkeit.
Aber jetzt reicht es mir wirklich, denn eben dieser Pullover hat nach dem ersten Waschen schon aufgegeben...
leicht eingelaufen und auch noch mit Pilling aus dem Trockner gezogen.
Wenn das so weitergeht, muss ich mir meine eigene Schafherde zulegen und meine Kleidung selber häkeln.
Wo kauft ihr (ordentliche) Kleidung, die mehr als einen Waschgang aushält?

LG

Maui
Beiträge: 7
Registriert: 03.05.2021, 12:04

Re: Kleidung aus qualitativen Textilien?

Beitrag von Maui »

Hallo Quizzer,

das Problem haben wir alle, denk ich. Also ich traue kaum einem Kleidungsstück mehr als drei Jahre zu.
Eigentlich schade, weil man so auf lange Sicht viel mehr Geld für Kleidung zahlt.
Und von der Umwelt wollen wir gar nicht erst anfangen. Für die ist Fast Fashion natürlich noch schlimmer.
Aber eines ist mir aufgefallen: Italienische Mode legt immer noch viel Wert auf Qualität.
Meine aktuellen Lieblinge an Kleidungsstücken sind alle aus dem Stone Island Shop bei Borgers-Fashion.
Beim Sortiment wird bereits eine Vorwahl durch die Borgers Qualitätsansprüche getroffen.
Schau dich mal dort um, da findet man einige handverlesene Stücke.

MfG

Sony
Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2021, 15:47

Re: Kleidung aus qualitativen Textilien?

Beitrag von Sony »

Quizzer hat geschrieben:
23.07.2021, 15:59
Hallo zusammen,

meinem Eindruck nach nimmt die Qualität von Textilien zunehmend ab und das sogar unabhängig von der Preisklasse.
Wenn ich mir einen Pullover für über 150 Euro kaufen, dann erwarte ich auch eine gewisse Langlebigkeit.
Aber jetzt reicht es mir wirklich, denn eben dieser Pullover hat nach dem ersten Waschen schon aufgegeben...
leicht eingelaufen und auch noch mit Pilling aus dem Trockner gezogen.
Wenn das so weitergeht, muss ich mir meine eigene Schafherde zulegen und meine Kleidung selber häkeln.
Wo kauft ihr (ordentliche) Kleidung, die mehr als einen Waschgang aushält?

LG
Hallo Quizzer,

die Idee des selber Häkelns ist doch gar keine schlechte Idee! :D Denkt man allein an den Nachhaltigkeits-Faktor. Häkeln ist übrigens die leichtere Methode für Anfänger als Stricken. Hier muss immer nur eine Masche aktiv festgehalten werden. Beim Stricken sind es immer mehrere aktive Maschen, die das ganze Strickgerüst halten und somit zum Weitermachen wichtig sind. Zudem hält häkeln das Gehirn auf Trapp. Das Yoga für das Gehirn.

Begonnen habe ich mit dem nähen von eigenen Kleidern, aber mittlerweile häkle und stricke ich auch meine eigenen Pullover, Handschuhe, Socken etc. Ich konnte über eigene Plattformen sogar schon Geld damit machen. Ich sehe es als ein großes Hobby an und mit Anfänger-Videos, die sich überall finden lassen, kann jeder damit starten. Dann heißt es nur noch auf die richtige Wolle zu setzten, mein Favorit ist die Merinowolle: https://hansafarm.com/merinowolle/baby-merinowolle/. Natürlich noch eine Häkelnadel, Schere, Lineal oder Maßband, Maschenmarkierer, Stecknadel und vielleicht ein Stift und Papier. Bei den Produkten kommt es aber nicht so sehr auf die Qualität an wie bei der Wolle.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste