In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Antworten
Elly
Beiträge: 12
Registriert: 06.04.2021, 16:31

In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Elly »

Hallo Leute,

ich wollte euch mal fragen, mit wie viel Jahren ihr euer Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt bringt? Wenn ich mit den anderen Müttern spreche, dann gehen die mit ihren Kindern teilweise erst zum Zahnarzt, wenn die Kids ihre Milchzähne verloren haben, andere schon, sobald die ersten Zähne kommen.

Geht ihr mit den Kindern zu einem Kinderzahnarzt oder zu einem "normalen" Zahnarzt?

Wie handhabt ihr das?

Liebe Grüße

Anemalon
Beiträge: 11
Registriert: 29.04.2021, 14:41

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Anemalon »

Solche Aussagen kenne ich, nach dem Motto: "die Milchzähne fliegen doch eh raus, da muss man nicht einmal die Zähne putzen". Da wird mir ganz übel, wenn ich das höre. Es gibt sehr viele Kinder die deswegen schon Karies in den Milchzähnen bekommen, das kann nämlich auch passieren. Was ist das denn auch für eine Erziehung? Man bringt seinem Kind doch früh bei wie wichtig es ist, sich täglich die Zähne zu putzen. Ich verstehe nicht wo das Problem dabei ist, es gibt doch so nette Kinderzahnärzte, wie mein Kinderzahnarzt in Charlottenburg hier, die sind auf den Umgang mit Kindern spezialisiert und sind so behutsam. Meine Mutter hat mir empfohlen, die Kinder ab 2 zur Kontrolle zu schicken, aber ich war schon beim ersten Milchzahn dort. In der kinderfreundlichen Praxis von den Bleibtreu Zahnärzten sind so viele Bücher und Spielsachen, da freuen sich meine Kinder auf jeden Zahnarztbesuch.

Meine Schwägerin hat ihre Kinder einfach so mitgenommen, als Sie selber einen Zahnarzttermin hatte. So hat die Kleine sich an alles gewöhnt und direkt gemerkt, dass da gar nichts schlimmes dabei ist, zum Zahnarzt zu gehen. So handhaben und empfehlen es auch die Bleibtreu Zahnärzte, zu denen ich gehe.

Also beim nächsten Termin einfach den Nachwuchs mitnehmen und so gewöhnt man die Kleinen perfekt an den Zahnarzt.

Steffi
Beiträge: 10
Registriert: 04.05.2021, 12:56

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Steffi »

Hey ihr Lieben,

ich bin mit meinen Kindern sofort zum Zahnarzt als es mit dem Zahnen anfing. Fand es ganz spannend wie das mit den Zähnen losging und man muss auch darauf achten, weil die Kleinen doch alles in den Mund nehmen.

Zähneputzen haben wir auch ganz schnell mit angefangen. Anfangs musste ich noch, jetzt putzen sie zum Glück selbst.

Bei uns kam auch die Zahnfee und für jeden Milchzahn gab es einen Euro unters Kissen, oder ein kleines Geschenk. Die Zahnfee kam zu mir damals nicht. ;) Aber ist auch eine gute Art um die Kinder langsam in die Welt der Zähne einzuführen und dass es gar nicht schlimm ist, wenn man die Milchzähne verliert. So wie meine Mutter schon, so sammele ich auch alle Zähne meiner Kinder. Ihr wahrscheinlich auch, oder?

Ich hatte auch noch nie irgendwelche Probleme mit Zahnärzten. Gibt ja so viele Leute, die richtig Angst haben vorm Zahnarzt und nur im alleräußersten Notfall hingehen. Kann ich gar nicht nachvollziehen, mein Zahnarzt in Essen ist immer so behutsam, vorsichtig und sanft bei der Behandlung. Das ist er übrigens: https://muelheimdental.de/zahnarzt-essen/ Aber manche Leute tun so, als würden ihre Zähne noch wie im Mittelalter mit Zange und Brenneisen bearbeitet werden. Je früher man zum Zahnarzt geht, desto besser. Es schadet doch auch nicht, ganz im Gegenteil. Wenn man sich regelmäßig die Zähne putzt, braucht man auch keine Sorgen vor dem Zahnarzt zu haben. Das sollten Kinder so früh wie möglich lernen.

LG

Elly
Beiträge: 12
Registriert: 06.04.2021, 16:31

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Elly »

Guten Morgen zusammen,

ich sehe das ganz genauso wie ihr, je früher man zum Zahnarzt geht, desto besser.

Wahrscheinlich haben manche Eltern in jungen Jahren wirklich schlechte Erfahrungen beim Zahnarzt gemacht und warten deshalb so lange, bis sie mit ihren Kindern dorthin gehen. Ich verstehe das manchmal nicht.
In unserer Praxis sind auch Zahnärzte die auf Kinder und Angstpatienten spezialisiert sind.

Die Geschichte mit der Zahnfee finde ich ja ganz toll, das ist doch mal ein guter Trend.

LG

Montelabuska
Beiträge: 11
Registriert: 23.04.2021, 09:39

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Montelabuska »

Bei mir gab es früher noch "Karius und Baktus" - kennt ihr die? Die haben leider kein Geld oder Süßigkeiten gebracht, aber die Geschichten habe ich immer gerne gelesen.

User123
Beiträge: 9
Registriert: 06.04.2021, 14:02

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von User123 »

Hi,

ich finde der Gang zum Kieferorthopäden ist mind. genauso wichtig wie der zum Zahnarzt. Was nützend dir gesunde Zähne, wenn die alle krumm und schief sind?! Ich finde das sieht total hässlich aus. Manchmal ist es nicht nötig, die zu korrigieren, aber das kann auch schwere gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. Kann mir auch nicht vorstellen, das sich irgendjemand mit schiefen Zähnen tatsächlich wohlfühlt.

Karius und Baktus kenne ich auch, steht für Karies und Bakterien. Die haben sich vom Zucker ernährt und sich Unterkünfte mit der Spitzhacke in die die Zähne gekloppt. Die gibt es wohl heute nicht mehr, aber dafür die Zahnfee. Bringt die Zahnfee denn auch bei, dass man sich die Zähne putzen soll, oder bringt die nur Geld und Geschenke?

Darktobi
Beiträge: 14
Registriert: 06.04.2021, 16:22

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Darktobi »

Wenn man schiefe Zähne hat, dann nutzen sich die Zähne falsch ab. Es ist nie zu spät, wegen schiefer Zähne zum Kieferorthopäden zu gehen. Wenn man nicht gerade Jürgen Vogel heißt, oder Graf Dracula, dann sollte man auf jeden Fall zum Kieferorthopäden.

Sunshine
Beiträge: 8
Registriert: 04.05.2021, 12:57

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Sunshine »

Wenn man früh genug zum Zahnarzt geht, dann stellt dieser auch früh genug eine Fehlstellung, bzw. schiefe Zähne fest.

Man muss aber nicht zwingend zuerst zum Zahnarzt und dann zum Kieferorthopäden. In Deutschland kannst du direkt zum Kieferorthopäden, ohne Überweisung vom Zahnarzt und kannst dort feststellen lassen, ob du eine Zahnspange, o.ä. brauchst. Die Erstuntersuchung beim Kieferorthopäden wird in Deutschland auch immer von der Krankenkasse bezahlt und zwar komplett. In Amerika gibt es zwar die Zahnfee und gute Zahnärzte, aber die Behandlungskosten sind dort enorm. Kennt man ja das Problem in Amerika mit dem Gesundheitssystem.

Zum Kieferorthopäden geht man im Idealfall mit ca. 8 - 10 Jahren, da ist das Wachstum der Zähne noch sehr gut behandelbar. Es ist aber nie zu spät zum Zahnarzt oder Kieferorthopäden zu gehen, man kann auch im hohen Alter noch alles machen lassen.

In meiner Zahnarztpraxis in Lüdinghausen, NRW, sind alle Ärzte vertreten, Zahnärzte und Kieferorthopäden. Die bieten sogar eine eigene Kindersprechstunde an, um den Kleinen alles verständlich zu erklären. Wie man heutzutage noch Angst vorm Zahnarzt haben kann, das kann ich auch nicht nachvollziehen. Aber es gibt so viele merkwürdige Ängste und Phobien, die die Menschen haben...

Wenn ihr eine guten Kieferorthopäden in Lüdinghausen, bzw. im Großraum Münster (NRW) sucht, dann empfehle ich euch die Praxis Dr. Röper + Kollegen. Ein tolles Team aus netten und kompetenten Ärzten. Hier auf der Webseite könnt ihr euch einen Eindruck machen: mehr erfahren.

Viking
Beiträge: 5
Registriert: 12.05.2021, 09:40

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Viking »

Ich finde gerade und schöne Zähne zu haben so wichtig im Leben.

Wenn du schöne und gerade Zähne hast, dann sieht das nicht nur optisch gut aus, ich verbinde auch direkt u.a. Intelligenz und Gesundheit damit. Wenn deine Zähne makellos aussehen, dann kannst du in den letzten dreckigen Klamotten vor mir stehen, total ungepflegt aussehen, ich würde immer über die Zähne urteilen und mir denken: der hat schöne Zähne, da muss alles in Ordnung sein, der ist gesund und munter.

"Zähne machen Leute" so müsste der Spruch eigentlich lauten.

Elly
Beiträge: 12
Registriert: 06.04.2021, 16:31

Re: In welchem Alter Kind zum Zahnarzt

Beitrag von Elly »

Ja das stimmt. Schöne, gesunde weiße Zähne strahlen direkt eine gewisse Kompetenz und Authentizität aus.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast