Urlaub 2021 in der Coronakrise

Antworten
Sunshine
Beiträge: 8
Registriert: 04.05.2021, 12:57

Urlaub 2021 in der Coronakrise

Beitrag von Sunshine »

Hallo liebe Community,

ich wollte mal fragen wie ihr das dieses Jahr mit eurem Urlaub macht? Fahrt ihr weg, falls ja, wohin? Habt ihr euch den Urlaub aufgespart bis Ende des Jahres, wenn man (hoffentlich) wieder verreisen darf?!

Wie urlaubsreif seid ihr? Würdet ihr euch trauen, ungeimpft in den Urlaub zu fahren?

Viele Grüße

Darktobi
Beiträge: 14
Registriert: 06.04.2021, 16:22

Re: Urlaub 2021 in der Coronakrise

Beitrag von Darktobi »

Hey,

ich sehe das mit gemischten Gefühlen... auf der einen Seite möchte ich auf jeden Fall wieder Urlaub machen, aber ich möchte auch kein Risiko eingehen.

Wie ist das denn bei dir?

Also ungeimpft würde ich höchstens in Deutschland Urlaub machen. Aber auf Abstand natürlich.

Maximilian
Beiträge: 12
Registriert: 07.04.2021, 09:46

Re: Urlaub 2021 in der Coronakrise

Beitrag von Maximilian »

Guten Morgen,

die Lage entspannt sich doch überall, die Leute werden geimpft und die Reisebeschränkungen werden zum großen Teil aufgehoben, bzw. gelockert. Selbst ungeimpfte Menschen können mit negativem Corona Test, je nach Reiseziel, alle Freiheiten genießen.

Ich sehne mich nach Urlaub, bisher war ja alles geschlossen und die Urlaubsplanung schon seit letztem Jahr sehr schwierig, aber diese Jahr sieht es bedeutend besser aus. Schleswig Holstein öffnet ab dem 17.05. wieder seine Tore für den Tourismus, Österreich ab dem 19.05. und Griechenland bspw. ab dem 14.05.

Die Corona Zahlen gehen überall zurück, es gibt strenge Hygienekonzepte und die Impfzahlen steigen. Die Geimpften sollen doch so eine Art Green Card bekommen und wer fliegen will, oder zurück nach Deutschland kommt, wird getestet. Ich sehe gute Chancen für einen Pfingsturlaub und Sommerurlaub dieses Jahr.

Wenn alles so bleibt werden wir uns eine Berghütte in Österreich mieten. Tolle Lage, herrliche Aussicht, mit Außensauna und Holzofen in der Küche. Da haben wir ein tolles Angebot über ferienhuetten.de gefunden, hatten ja auch lange Zeit zum Suchen, da können wir mit der ganzen Familie hinfahren samt Hund. Da ist ein Teich in der Nähe, man kann wandern, mountainbiken, ist umringt von Kühen, das ist so eine richtige Bilderbuch Almhütte. In Sachen Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln ist man da auf der absolut sicheren Seite. Wer neugierig geworden ist, hier kann man sich so eine Hütte mieten: Hütten mieten Österreich.

Was freue ich mich schon auf Frühstück und Brotzeit aus den landwirtschaftliche Produkten, aus eigener Herstellung direkt um die Ecke. Ich kann es kaum erwarten bis es losgeht!

Ich sag' mal schönen Urlaub und bleibt gesund!

Butze
Beiträge: 9
Registriert: 06.04.2021, 16:20

Re: Urlaub 2021 in der Coronakrise

Beitrag von Butze »

Man liest doch täglich, dass z.B. für die Geimpften und die Genesenen die Pandemie Regelungen gelockert werden. Finde ich auch in Ordnung so.

Wer in ein Risikogebiet reist, ist doch selber Schuld, wenn er in Quarantäne muss.

SageundSchreibe
Beiträge: 8
Registriert: 29.04.2021, 14:38

Re: Urlaub 2021 in der Coronakrise

Beitrag von SageundSchreibe »

Tag zusammen,

ja, die Pandemie wirbelt die Urlaubsplanungen ganz schön durcheinander. Wir wollten eigentlich zum Skifahren nach Österreich, aber wir haben jetzt die Reservierung (sicherheitshalber) storniert und fahren jetzt stattdessen nach Schweden. Die Sicherheitslage ändert sich ja aktuell fast jeden Tag.
Ich hatte zum Glück noch rechtzeitig die Anhänger Beleuchtung kontrolliert, denn wir fahren mit Anhänger nach Skandinavien und das Rücklicht und die Nebelschlussleuchte waren defekt. Habe zum Glück hier bei LED-Martin schnell passenden Ersatz gefunden. Die sind auch nach Anbau direkt zulässig beim TÜV, da muss ich dann zum Glück nicht mehr zum Lampen Check hin.

Wünsche euch allen einen schönen Urlaub!

Testing-Ratgeber
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2021, 10:37

Re: Urlaub 2021 in der Coronakrise

Beitrag von Testing-Ratgeber »

Wir haben in all dem Trubel in letzter Zeit erst gar keinen Sommer Urlaub geplant. Aber jetzt im Winter möchten wir gerne in die Mozartstadt, bzw. nach Salzburg. Die Corona Situation hat sich in Österreich ja aktuell beruhigt und deshalb werden wir ein klassisches Schlosskonzert im Schloss Mirabell, in Salzburg, besuchen. Auf so ein musikalisches Event der Extraklasse haben wir uns schon lange gefreut, die Karten dafür haben wir hier über Viennaticketing günstig bekommen: klassisches Konzert im Schloss erleben.

Guido
Beiträge: 2
Registriert: 20.08.2021, 10:31

Re: Urlaub 2021 in der Coronakrise

Beitrag von Guido »

Tag zusammen,

ja, die letzten 1 1/2 Jahre wusste man einfach nicht, wohin man verreisen soll, ob man verreisen darf, oder man musste eine Quarantänepflicht in Kauf nehmen, man musste jeden Tag mit einer neuen Reisewarnung rechnen, jedes Urlaubsland hat andere coronaspezifische Ein- und Ausreisebestimmungen, sehr verwirrend und unübersichtlich das alles.

Niemand konnte damals vorhersagen, was aus dem nächsten Urlaub werden würde, ja ob man überhaupt jemals wieder verreisen könnte. Selbst wenn man den Urlaub antreten konnte, musste man mit erheblichen Beschränkungen rechnen, wenn man Pech hat, sind alle Sehenswürdigkeiten wegen Hygienebestimmungen o.ä. gesperrt, bzw. geschlossen.

Wir waren damals schon skeptisch und haben uns gedacht, lieber keinen Urlaub, bzw. eine Flugreise zu buchen, wenn man sich gar nicht sicher sein kann, ob man die Reise antreten darf, oder ob man das Geld zurückbekommt, usw.
Die Sehnsucht nach Urlaub war natürlich trotzdem da und so dachten wir uns "warum den Urlaub nicht nach Hause holen"? Einen schönen Urlaub kann man auch zuhause verbringen und damit man da garantiert auf der sicheren Seite ist, haben wir uns einen Holzpool für den Urlaub daheim angeschafft. Das garantiert uns für die nächsten Jahre einen Traumurlaub, ist dann eben die heimische Version. Ob ich jetzt im Hotel am Pool liege, oder bei uns zuhause, das kommt auf dasselbe hinaus. Bei uns ist es sogar ruhiger und entspannter als in einer Hotelanlage. Von der Wertsteigerung des Hauses und der dauerhaft gestiegenen Lebensqualität, die der Pool mit sich bringt, mal ganz zu schweigen.

Bisher war es die absolut richtige Entscheidung, das Urlaubsgeld in den eigenen Swimmingpool zu investieren.

Trotz der vielen Impfungen weiß man auch nicht, wie sich die Mutationen des Virus in Zukunft auf den Menschen und die dadurch entstehenden, behördlichen Schutzmaßnahmen auswirken.

Wir haben unsere Entscheidung, wie gesagt, bisher nicht bereut, ganz im Gegenteil. Falls hier jemand in den Zeiten der Pandemie auch auf Nummer sicher gehen will, der kann sich ja mal unverbindlich bei unserem Poolanbieter informieren lassen.

Beste Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast